Persönliches

Jovanka Mertens

Jahrgang 1974

normal-ich.de

Westring 5a
46459 Rees
Tel.: +49 (0) 160 - 967 00 269
Email: mertensclanrees@gmail.com
Internet: www.dragonas-zauberstuebchen.com

Wie du die Welt siehst, ist wie du denkst. (tibetisches Sprichwort)

Ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt

(Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren)

 

Wie an dem Tag, der dich der Welt verliehen, die Sonne stand zum Gruße der Planeten, bist also bald und fort und fort gediehen. Nach dem Gesetz, wonach du angetreten. So musst du sein, du kannst dir nicht entfliehen, so sagten schon Sybillen, so Propheten, und keine Zeit und keine Macht zerstückelt geprägte Form, die lebend sich entwickelt. ( J. W. v. Goethe)

  • Ich schöpfe aus

  • gelebter Essenitischer Lebensphilosophie und den damit verbunden ethischen, kosmischen und irdischen Grundprinzipien und den zu Grunde liegenden Techniken. Die Essener sind eine alte und doch lebendige Volksgruppe, die im Kern der Lebensaufgabe des Einzelnen Raum zur Entfaltung geben. 

  • der Kraft Ätherischer Öle (naturreine Qualität) u. den Signaturen der Pflanzen durch verschiedene Ausbildungen (Zertifizierte Ganzheitliche Aromatologin / Weiterbildung im Bereich der Elementelehre und den Ölen, Raindrop, Bibelöl-Behandlung, Neuro Auricular Technik, …)

  • Feng Shui (Mehrjährige umfassende Lebensschule, die uns prägend entwickelt.)

  • Lehrerin Lu Jong =Tibetisch Traditionelles Heilyoga (Sanfte Bewegungen gleichen die Elemente aus und bringen so den Einklang von Körper, Geist und Rede.)

  •  

  • Kenntnissen als Trainerin/Master der Biophysikalische Informationsmedizin (Sensitive Resonanz / Körbler Ansatz / Heilen mit Symbolen /Medizin zum Aufmalen / Farbanwendungen / Stimmgabelarbeit, / Klopftechniken /…)

  • der Kraft von diversen Körperarbeits-Techniken insbesondere der uralten Körperarbeit der Essener  

  • befreienden Möglichkeiten zur Körperentgiftung (Detoxanwendungen, Tipps für den Alltag, frisch gepresstes Wasser, Ion Cleanser; Möglichkeiten der gesunden Nahrungsergänzung, Darmreinigung, Parasitenkur, …)

  • der Kraft der Schwingungs-, Frequenz- und Magnetfeldtherapie (Kosmoton Magnetfeld-, Frequenz-, und Schwingungsliege; Wort Kraft Schwingung von A. Körber)

  • der Qualität von Farbanwendungen unterschiedlichster Art (z.B. Spektro-Chrom-Farbtherapie nach Dinshah und Lichtfrequenzen-Anwendungen)

  • Anwendung und Hintergrundwissen Quanten Resonanz Magnet Analyser (Frequenz-Körper-Test) 

  • diversen breit gestreuten Ausbildungen im Bereich Energiearbeits-Techniken etc. 

 

Kooperationspartner 

Ich bin vernetzt mit

Heilpraktiker, Osteopathen, Psychologen, Therapeuten und Tierärzte .

Lu_Jong.png
Young Living.png

Allgemeines Frequenzen:

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es möglich ist, dass Menschen mit ihrer Stimme Gläser zum Zerspringen bringen können?

 

Eines vorab: Es ist zunächst nicht eine Frage der Lautstärke, sondern vor allem eine Frage der richtigen Frequenz!

 

Schlägt man beispielsweise ein Weinglas mit einem Löffel an, dann schwingt es mit seiner Eigenfrequenz. Besingt man das Glas nun mit dieser Frequenz, dann zerspringt es.

Die Frequenz, der durch die Stimme erzeugten Schallwellen, stimmt dabei mit der Eigenfrequenz des Weinglases überein.

Der Druck des Schalls regt das Glas zum Schwingen an, denn jedes schwingungsfähige System besitzt eine sogenannte Eigenfrequenz.

Wenn das Glas letztendlich zerspringt, dann spricht man im Fachjargon auch von einer „Resonanzkatastrophe“.

Alles im Universum besteht aus Schwingungen und Resonanzen, das haben Wissenschaftler schon vor langer Zeit bewiesen.

Was für das Universum gilt, trifft auch auf jeden Menschen und seinen schwingungsmäßigen Aufbau zu.

 

Durch die Quanten- und Biophysik wird das Denkmodell des Welle-Teilchen-Dualismus bestätigt.

 

Das heißt alle Materieteilchen haben Wellen und auch Teilchencharakter.

 

Im Rückschluss heißt das:

 

Alle Viren, Pilze, Bakterien haben eine elektromagnetische Abstrahlung.

 

Jedes Organ und jede Substanz hat ein für sich typisches Frequenzspektrum.

 

Jede Körperzelle hat ihre eigene Schwingungsfrequenz, mit der sie ihre Aufgaben bestmöglich erfüllen will, wie zum Beispiel das Versorgen mit Sauerstoff oder Ausleiten von Giften.

 

Die Behandlung mit Frequenzen hat eine sehr lange Tradition.